1526

Juli 16, 2021

Hündin galoppiert

mit wehenden Schlappohren

über Fettwiese.

1525

Juli 16, 2021

Auf Bahnübergang

stoppt Hündin und hält Ausschau

nach links und nach rechts.

1524

Juli 16, 2021

Auf Ergometer

klatschnass geschwitztes Handtuch

völlig auswringen.

1523

Juli 16, 2021

Hundebellen schreckt

Eichhörnchen auf Wiese hoch.

Kopf gereckt und ab!

1521

Juli 15, 2021

Drei Sonnenstrahlen

durchstoßen Wolkendecke.

Der Himmel reißt auf.

1520

Juli 14, 2021

Der Stutti, ein Kiez,

den man nicht nicht lieben kann,

wenn man den Film sieht.

1519

Juli 14, 2021

Die Sennenhündin

weicht vor dem Kapuzenmann

im Regen zurück.

1518

Juli 13, 2021

In rot, grün, gelb, blau

umtänzeln sich in der Luft

drei Lederbälle.

1517

Juli 13, 2021

Auf die Netzhaut plumpst

und verteilt sich gleichmäßig:

ein Augentropfen.

1516

Juli 5, 2021

Fast dreizehn Jahre

ohne Glimmstengel im Maul.

Die Schmacht hört nie auf.

1515

Juli 5, 2021

Schokolade mit

neunundneunzig Prozent ist

mehr bitter als süß.

1514

Juli 5, 2021

Terpentingeschmack.

Eiskalt. Geharzt. Retsina.

Kein Wein haut so rein.

1513

Juli 4, 2021

Klingeln und rufen

werden vom tiefen Schnarchen

völlig übertönt.

1512

Juli 4, 2021

Drei Polizisten

mit Masken vorm Nachbarhaus

um acht Uhr morgens.

Low

Juli 1, 2021

The first album I got at the time was „Long Division“ and I found it quite dull. Then I heard their version of „Transmission“ (on the Joy Division cover album „A Means to an End“) and was stunned. Just by slowing it down, they added something to the song. Listening to their cover was like watching a flower open up to the sun in the morning in real-time. I also loved that making a song slower also usually makes it longer which is perfect if you love the song. Yesterday I listened to their first album „I Could Live in Hope“ for the first time and was totally overwhelmed. A perfect album for last night when the storm and rain hit hard outside. So warm and cosy, like a warm blanket to cover yourself with and hide from the tough world around.

[Self quote from: I Love Music – Low: Classic or Classic?]

1511

Juni 29, 2021

Feuchte Obstwiesen.

In Sandalen unterwegs.

Schmatzende Sohlen.

1510

Juni 29, 2021

Blitz, Donner, Regen.

Draußen geht die Welt unter.

Im Haus geborgen.

1509

Juni 28, 2021

Sie legt sich ins Gras

und guckt zu wie das Frauchen

ihr Geschäft einpackt.

1508

Juni 26, 2021

Reichlich tummeln sich

in der Brennnesseljauche

Albino-Würmchen.

1507

Juni 26, 2021

Am Kellereingang

Nest mit totem Rotkehlchen,

Frosch, mumifiziert.

1506

Juni 25, 2021

Unter dem Kirschbaum

futtern Adam und Eva

halbreife Früchte.

1505

Juni 25, 2021

Odenwald im Dunst.

Falke und Mäusebussard.

Herrscher der Lüfte.

1504

Juni 25, 2021

Junge beschleunigt

Fahrrad auf volles Tempo

und fährt Treppe hoch.

1503

Juni 24, 2021

Indie heaven lies

a generation later

still deep down under.

[The Goon Sax – Psychic]

1502

Juni 24, 2021

Der alte Wein schmeckt

in einem anderen Schlauch

bittersüß wie je.

[Joni Mitchell – A Case of You (Blue Sessions Demo)]

1501

Juni 24, 2021

Hoher Ruhepuls.

Warm. Anfangs langsamer Tritt.

Durchgebissen. Yeah!

1500

Juni 23, 2021

Une femme disparaît.

Une agence lance une enquête.

Il se passe rien.

[Patrick Modiano – Encre sympathique]

1499

Juni 22, 2021

Einen Franzosen

französisch lehren wollen

ist ganz schön mutig.

[Vachier-Lagrave – Nepomniachtchi]

1498

Juni 22, 2021

In Streuobstwiese

erste Süßkirsche probiert.

Kann man schon essen.

1497

Juni 22, 2021

Endlich blüht der Mohn.

Felder mit roten Sprengseln

und solche ohne.

1496

Juni 22, 2021

From harmonic chant

to clipped microphone signal

to floating in space.

[Low – Days Like These]

1495

Juni 22, 2021

Keller ist wärmer

als andere Etagen.

Sommer macht Pause.

1494

Juni 21, 2021

Auf den Altkönig

steigt, joggt und radelt sonntags

jung, alt und steinalt.

1493

Juni 20, 2021

Nach der Wiesenmahd:

Inmitten der Saatkrähen

stolziert ein Reiher.

Im Schatten des Apfelbaums

Juni 19, 2021

Im Hängesessel knapp über der Grasnarbe liegend.

Auf den lang ausgestreckten Füßen, leicht unterstützt von der Gesäßmuskulatur, um die eigene Achse rotierend.

Die perfekte Fusion von Bewegung und Stillstand, absolut süchtig machend.

Der Amselfrau bei ihrem ausgiebigen Bad in der Vogeltränke zuguckend wie sie das Wasser aus ihren Federn schüttelt und danach ganz zerzaust am Kopf ausschaut.

Die roten Rosen und die hohen, übereinander hängenden rosa-violetten Blüten des Fingerhuts, beide sowohl bei uns als auch beim Nachbarn, bestaunend.

Der Ringeltaube mit dem grün schillernden Halsfleck zuschauend, die ein paar Meter entfernt auf dem Rasen herumspaziert, sich aber nicht in meine unmittelbare Nähe wagt.

Dazu ein im Oktober 2020 abgelaufenes alkoholfreies Weißbier ohne Kohlensäure süffelnd.

Die Seele baumeln lassend, nichts tuend, nur Passagier seiend.

Das alles bei 29 Grad.

1492

Juni 18, 2021

Ausguck: „Land in Sicht!“

Wir fangen von vorne an.

In der neuen Welt.

Schach in Literatur, #1

Juni 18, 2021

Das alte Schachbrett aufgeräumt und unter dem alten Holztisch verstaut. Nicht ein Mal wirklich gespielt sondern die Figuren willkürlich aufgestellt, weil man da noch Kind war. Der Turm in der ersten Reihe und die Bauern alle beim Namen genannt. Das Holzbrett schon ganz verbogen wie eine hügelige Landschaft. Und rollt und rollt, so wie das Mädchen die Wiese hinunter.

[Verena Gotthardt – Die jüngste Zeit]

1491

Juni 18, 2021

Sperlinge zwitschern,

S-Bahn hupt und rauscht vorbei,

Waldtauben gurren.

1489

Juni 16, 2021

Vom Teich des Nachbarn

tönt Froschgequake rüber.

Sommerabend, lau.

1488

Juni 16, 2021

Mit achtzehn Euro

befreit aus kafkaeskem

Impfzentrumsstillstand.

Fußläufige Bücherschränke

Juni 15, 2021
  • 16 Min, Niederhöchstadt, Montgeronplatz, Auswahl gut
  • 22 Min, Niederhöchstadt, Friedhof, 11 Bücher, u. a. „Raskolnikoff“
  • 23 Min, Schwalbach S-Bahnhof, recht groß, Auswahl ok
  • 27 Min, Eschborn, Wiesenbad, halbvoll, „Freibadlektüre“
  • 33 Min, Oberhöchstadt, Am Dalles, Auswahl gut
  • 38 Min, Eschborn, Süd-West-Schule, Auswahl mittel
  • 40 Min, Steinbach, Pijnacker Platz, Auswahl mau
  • 45 Min, Eschborn, Rathausplatz, unbesucht
  • 52 Min, Sulzbach, Rathaus, unbesucht
  • 56 Min, Bad Soden, Adlerstr. /Königsteiner Str., Auswahl mau
  • 69 Min, Sossenheim, S.er Riedstr. 2, unbesucht
  • 70 Min, Sossenheim, St. Michael, unbesucht
  • 72 Min, Weißkirchen, An der Bleiche, unbesucht
  • 80 Min, Oberursel, Oberhöchstädter Str. 19a, unbesucht
  • 83 Min, Falkenstein, gegenüber Hotel Frankfurter Hof, Auswahl top
  • 88 Min, Rödelheim, Arthur-Stern-Platz, unbesucht

1487

Juni 15, 2021

Lange Schürfwunde

am Schienbein nach missglücktem

Mini-Trimm dich-Sprung.

1486

Juni 15, 2021

Auf Weg verirrtes

Maulwurfjunges gemeinsam

ins Feld geleitet.

1485

Juni 15, 2021

Vor uns ein Hänger.

Heuballen bis zum Himmel.

Der Falke im Feld.

1484

Juni 13, 2021

Kopfkinogeschwätz.

Selbst Gretel Adorno kann

den Text nicht retten.

[Andreas Maier – Die Universität]

1483

Juni 13, 2021

Holzfeuergeruch.

Flashback nach 1-9-8-2.

Jugoslawien.

1482

Juni 13, 2021

In Streuobstwiesen

den kühlen Sommermorgen

am Schopfe gepackt.

1481

Juni 12, 2021

Wir hören Musik,

der Resonanz wegen, um

nicht allein zu sein.

[frei nach Rick Rubin in diesem phantastischen Gespräch mit Brian Eno im Rahmen seines Podcasts Broken Record]

1480

Juni 12, 2021

Wieso sind’s so oft

die traurigen Musiken,

die mich anziehen?

[Kammerflimmerei – Agust von Olafur Arnalds]

1479

Juni 9, 2021

Erst über den Rhein,

danach Weser und Elbe

überquert gen Spree.

1478

Juni 9, 2021

Lokale gefüllt.

Bücherschränke belagert.

Der Sommer ist da.

1477

Juni 9, 2021

Stürzt man zu Boden,

wenn der Lebensfaden reißt?

Schwebt man zum Himmel?

1476

Juni 9, 2021

Sanduhr des Lebens.

Es rinnt Körnchen für Körnchen.

Wirds Glas umgedreht?

1475

Juni 7, 2021

Wie die Sicht sich trübt

nach dem Öffnen des Auges

mit Gerstenkorn drin.

1474

Juni 7, 2021

Letzte zwei Stunden

Autobahnfahrt nach Berlin:

Tiefenentspannung.

1473

Juni 7, 2021

Schmerzmittel nehmen.

Und dann andere gegen

Nebenwirkungen.

1472

Juni 7, 2021

West-, Ostdurchquerung.

Gerstenkorn schiebt sich direkt

vor die Pupille.

1471

Juni 7, 2021

Auf der Autobahn

DHL- und Primelaster

statt der Flixbusse.

1470

Juni 7, 2021

Fast unverändert.

Duze sie, jedoch nicht ihn.

Sie umarmt gestisch.

1469

Juni 7, 2021

Glaubensbekenntnis

von einem Agnostiker:

I believe in Low.

[Low – Congregation]

1468

Juni 7, 2021

Am Ende sind wir

im Kampf mit der Wirklichkeit

nur zweiter Sieger.

1467

Juni 5, 2021

Eine der Nächte,

in denen man scheinbar nie

eingeschlafen ist.

1466

Juni 4, 2021

Die Starrsinnige

und der Stolze machen sich

unnütz das Leben schwer.

1465

Juni 4, 2021

Die Brille beschlägt

beim Sommermorgenjogging.

Nachschweiß strömt nur so.

1464

Juni 4, 2021

Karnickel flüchtet

vor mir auf dem Weg und schlägt sich

spät in die Büsche.

1463

Juni 4, 2021

Humanistische

Bildung feit nicht vor Absturz

in die Barbarei.

[Alfred Andersch – Der Vater eines Mörders]

1462

Juni 2, 2021

Nachbar der Eltern

meint, ich wäre der Bruder

von meiner Mutter.

1461

Juni 2, 2021

Fräulein erwidert

Morgengruß mit Kopfschütteln

unter Kopfhörer.

1460

Juni 2, 2021

Ein Fremder blickt mir

entgegen aus dem Spiegel

der Vergangenheit.

1459

Juni 1, 2021

Kleiner Zaunkönig

schmettert in höchsten Tönen

sein Lied in die Welt.

1458

Mai 31, 2021

Gleichgewicht halten.

Je langsamer ich gehe,

desto labiler.

1457

Mai 31, 2021

Karnickel verschreckt.

Kornweihe vom Ast verscheucht.

Am Moersbach gejoggt.

1456

Mai 29, 2021

Leute sind dankbar,

wenn man Hündin sagt, sie soll

zur Seite gehen.

1455

Mai 29, 2021

Morgens in Frankfurt.

Wanderschuhe, zwei Bücher.

Einkaufsorgie.

1454

Mai 29, 2021

Der Rauhhaardackel

springt die Sennenhündin an.

Kein Kamikaze.

1453

Mai 29, 2021

Gelbschwarze Federn.

Kaum was übrig vom Stieglitz.

Die Katze war da.

1452

Mai 29, 2021

Bauer mäht Wiese.

Drei Schwarzmilane kreisen

über Mammolshain.

1451

Mai 29, 2021

Sommer in der Luft.

Die Hündin verkuppelt uns

mit fremden Menschen.

1450

Mai 28, 2021

In dem Schlafzimmer

riecht es nach Kürbiskernen,

pfannengeröstet.

1449

Mai 28, 2021

Die Frage Warum?

Tippe sie, schicke nicht ab.

Sie antwortet gleich.

[Gabriele von Arnim zu ihrem neuen Buch Das Leben ist ein vorübergehender Zustand]

1448

Mai 28, 2021

Stell dir vor: Bergen

an der Copacabana.

Gitarren-Wehmut.

[Kings of Convenience – Fever]

1447

Mai 28, 2021

Am Abendhimmel

auf östlichem Wolkenmeer

zarter Rosaflaum.

1446

Mai 28, 2021

Die Mensch-Maschine

und das Radergometer:

Hochzeit im Himmel.

1445

Mai 28, 2021

In Regenpause

tausenden Gänseblümchen

Kopf abgesäbelt.

1444

Mai 28, 2021

Die Unteilbarkeit

des körperlichen Schmerzes

nicht akzeptieren.

1443

Mai 27, 2021

Manche kommen erst

in der Kiste zur Ruhe.

And’re beim Gehen.

1442

Mai 27, 2021

Hatte es geahnt

als ich vor sechs Monaten

die Weste anzog.

1441

Mai 27, 2021

Draußen nass und kalt.

Ab in die Badewanne.

Im Schaum versinken.

[Faye Webster – Better Distractions]

1440

Mai 26, 2021

Eine Schwalbe macht,

tieffliegend über Grasland,

noch keinen Sommer.

1439

Mai 26, 2021

Nach Regenschauer.

Ein Raubvogel steigt hoch auf

vorm Regenbogen.

1438

Mai 26, 2021

Dunkle Wolkenfront.

Schauer unter Baum verbracht.

Ein Regenbogen!

1437

Mai 26, 2021

Unter seinem Schweif

bleibt das Eichhörnchen trocken

im stärksten Regen.

1436

Mai 26, 2021

Ich mache das Bett.

Deine Körperwärme steigt

aus Decke hervor.

1435

Mai 24, 2021

Wir geh’n um vier los.

Aus dem Wald kommen Grüppchen.

Das Tröpfeln beginnt.

1434

Mai 24, 2021

Rostroter Tarzan

springt vom Ahornzweigende

rüber zur Eibe.

Mai 24, 2021

Deutsch sein heißt, einen Weltkrieg nicht um sechs Uhr, sondern um 5 Uhr 45 zu beginnen. [Kiezschreiber]

Wenn du Deutschland liebst, dann besuche es lieber nicht. [Jorge Luis Borges laut Christian Kracht]

1433

Mai 23, 2021

Langsam öffnet sich

die Blüte, leuchtet hell und

schließt sich wieder.

[Shakti – Peace of Mind]

1432 Blühwiese

Mai 22, 2021

Schafgarbe, Salbei,

Löwenzahn, Margerite

und Butterblume.

1431

Mai 22, 2021

Die Pause bevor

die Eichkatz am Stamm hängend

rechts abbiegt zur Bar.

1430

Mai 22, 2021

Erst als ich weglauf,

bellt der Hund, den ich joggend

überholt habe.