Archive for the ‘hike’ Category

2771

Januar 30, 2023

Zu Fuß ins Büro

Berlin heute verdammt leer

Winterferien

2717

Januar 10, 2023

Weitergehen, mehr

braucht es nicht, dass am Ende

meist alles gut wird.

[Wolfgang Büscher – in Porträts, Filmprojekt von Thomas Henke via kraulquappe]

2713

Januar 9, 2023

Wenn man den Namen

gehört hat, muss man ihn gehn,

den Heidschnuckenweg.

2691

Januar 2, 2023

Leichtigkeit des Seins

Bei jedem Schritt 5 Kilo

weniger tragen

2679

Dezember 27, 2022

Trotz Reservierung

vom Gastgeber vergessen.

Idealer Start.

2674

Dezember 25, 2022

Nettoergebnis

5 Kilo in 6 Tagen

Fastenwandern wirkt!

2669

Dezember 23, 2022

Wispertal hinauf

Unter den Füßen gleitet

der Weg nach hinten

[Wispertaunussteig 2. Etappe: Espenschied – Kemel]

2668

Dezember 23, 2022

Wiesenweg im Wald

Massage für Fußsohlen

Schon wieder vorbei

2667

Dezember 23, 2022

Das Morgengrauen

lüftet das Mysterium

der pechschwarzen Nacht

2666

Dezember 22, 2022

Schöne Aussichten

Nur Niesel aus Regenfront

Abstieg zur Wisper

[Wispertalsteig: Rund um Espenschied]

2665

Dezember 22, 2022

5 Tage Fasten

und ich fliege schon beinah

die Berge hinauf!

2664

Dezember 22, 2022

In jedem Zielort

auf einer Fernwanderung

zwei Nächte bleiben!

2654

Dezember 22, 2022

Felsenweg geschafft

Waldabhang runtergerutscht

Im Zickzack ins Kaff

[Wispertaunussteig: Lorch-Espenschied]

2641 Die Kunst des Fallens

Dezember 20, 2022

Nach 16 km

kurz vorm Ziel, der Weg fast flach

legt es mich längs hin

[Hohemark – Fuchstanz – Altkönig – Hohemark]

2640

Dezember 20, 2022

Weg völlig vereist

Hinter mir Fahrgeräusche

Ein Mountainbiker!

[Heute um elf am Fuchstanz]

2636

Dezember 19, 2022

Wege spiegelglatt

Sichere Fortbewegung

nur noch querfeldein

2635

Dezember 18, 2022

Weinberge im Schnee

Die Wacht am Rhein schlummert noch

Nebel lichtet sich

2323

August 18, 2022

Voll in jedem Schritt

aufgehen, ganz ich selbst sein

und dann umknicken

2280

August 5, 2022

Korrelation

zwischen Ausgeschlafenheit

und leichten Beinen

2262

Juli 30, 2022

Schuhsohle löst sich

nach Regenguss ab und wird

mit Strick befestigt.

2259

Juli 30, 2022

Stetig Fuß vor Fuß

Sechshundert Höhenmeter

Nach Mariailles

2258

Juli 30, 2022

Aufstieg zum Refuge

Langsame Bewegungen

Ununterbrochen

2257

Juli 30, 2022

Im dichten Bergwald

Frischlinge, den Weg querend.

Wo ist die Bache?

2256

Juli 24, 2022

Rauf zum Col de Jou

Traumaussicht am Goa-Turm

Verfluchter Abstieg

2246

Juli 19, 2022

Glutofenhitze.

Wie groß sind eure Sünden,

Jakobswegpilger?

2213

Juli 9, 2022

Weiche Stimme liest

vom Kampf des jungen Selbst mit

unwirtlicher Welt.

[Werner Herzog – Vom Gehen im Eis (Hörbuch)]

2194

Juni 28, 2022

Zur Arbeit geschleppt,

mit der Müdigkeit gekämpft,

abends aufgewacht

2174

Juni 21, 2022

Einmal durch Deutschland

von Elbe zum Ammersee

zu zweit per pedes

[Lob des Gehens mit Hella Kemper]

2168

Juni 20, 2022

Füße schwer wie Blei

Haarschnitt schon wieder teurer

Recyclinglüge

2155

Juni 17, 2022

Keinen Berg zwischen

Eisenach und Budapest

zu Fuß auslassen.

[Rebecca Maria Salentin – Klub Drushba]

2146

Juni 13, 2022

Bestes Antidot

gegen Depressionen:

’ne Stunde gehen.

2136

Juni 10, 2022

Entgegen kommt uns

junger Mann, ist plötzlich weg,

sitzt auf dem Hochstand.

2026

April 21, 2022

Morgens und abends

geh’n bis Feder entspannt ist.

Aufziehmännchen sein.

1992

April 9, 2022

Neuer Hardtbergturm

überragt nun Baumwipfel,

ist aber noch zu.

1951

März 28, 2022

Handschuh auf Streifzug

verloren, zurückgelatscht,

wiedergefunden.

1919

März 18, 2022

Die Wanderschuhe.

Ersetzen den Flughafen.

Als mein Zuhause.

1891

März 10, 2022

Bier, Melatonin,

Bewegung an frischer Luft

als Schlüssel zum Schlaf

1878

Februar 24, 2022

Kuschlige Nächte

in Laubhütten neben Hund

auf Blättern und Gras.

[Manuel Larbig – Waldwandern]

1870

Februar 19, 2022

Sechs Jungs bewaffnet

mit Bierkasten und Spirits

Vollrausch fest im Blick

1869

Februar 19, 2022

Wintersonnenlicht

Kirchglocken in Mammolshain

Tanne liegt auf Weg

1868

Februar 19, 2022

Grashalme im Wind

Äpfelchen allein am Baum

Schneeglöckchenwiese

1849

Februar 10, 2022

Schlafgeheimrezept:

Zehn Prozent vom Tag gehen

plus Melatonin.

1847

Februar 9, 2022

Raumzeit durchschreiten.

Jeder Schritt ein Zeigerschlag.

Mein Leib Projektil.

1843

Februar 8, 2022

Quere Tiergarten

Lautstark schlurfend überholt

Jogger mit Mütze

1765

Januar 2, 2022

Weiche erst Radler

rechts, dann Fußgänger links aus.

Bleibe in Mitte.

1761

Januar 1, 2022

Sonnig-frisch, diesig.

Viele Trailrunner gekreuzt.

Abstieg geht auf Knie.

[Le Casot d’en Lic, 2 1/2h]

1759

Dezember 31, 2021

Schönster Sonnenschein.

Der Geruch von Holzfeuern.

Siedlung im Nebel.

[Randonnée de la faune et la flore, Laroque]

1753

Dezember 29, 2021

Der Himmel lodert,

changiert zwischen pastell, gold,

orange, feuerrot.

[Sonnenuntergang, Saint-Génis]

1752

Dezember 29, 2021

In weiß eingepackt.

Ein alter Asiate

mit Handy am Ohr.

1751

Dezember 29, 2021

Ein weißer Umriss,

an dem Wegesrand kauernd,

telefonierend.

1741

Dezember 25, 2021

Der Cocker-Jagdhund,

der in der Felsnische thront

nahe den Caranques.

1739

Dezember 24, 2021

Am Bach junges Paar

sie in T-Shirt, mit Katze,

Hund und zwei Eseln.

1738

Dezember 24, 2021

Partis, les anglais.

Maisons, thé, brume et crachin.

Ils les ont laissés.

[Randonnée de la faune et flore, Laroque-des-Albères]

1733

Dezember 23, 2021

Zehn Kilometer

sind wir heute gegangen,

die Hündin fünfzehn.

1710

Dezember 7, 2021

Einfach losgehen.

Die Ängste zurück lassen.

Sich die Zeit nehmen.

[Gespräch mit Rebecca Maria Salentin über den Weg der Freundschaft von Eisenach nach Budapest]

1577

August 26, 2021

Trotten im Tunnel.

Kurze Rast mit Eiskaffee.

‚A new man was born…‘

1576

August 26, 2021

Nach dreißig km.

Jeder Schritt ein Schmerzexzess.

Am Morgen voll fit.

1575 Pobershau

August 26, 2021

Zähle vier Uhr früh

wie oft ich beklaut wurde.

Im Türschloss knackt es.

1574

August 26, 2021

Ich stürze täglich.

Falle aber immer „weich“.

Wie ein Judoka.

1573 Syrau

August 26, 2021

Plausch mit alter Frau.

„Vorsicht! Bitte stürzen Sie nicht!“,

warnt sie am Ende.

1572 Eisenach – Pobershau

August 26, 2021

Oft dahingeschleppt.

Weg mäandert. Rauf. Runter.

Viel zu viel Asphalt.

1562

August 14, 2021

ebener asphalt.

kollidiere mit bordstein.

fall ohne folgen.

1559

August 14, 2021

pure erfrischung.

kühles, süßes, rotes fleisch.

wassermelone!

1558

August 14, 2021

mit kleinem gepäck,

zu fuß unterwegs zu sein.

mehr freiheit geht nicht.

1557

August 13, 2021

ein schrei aus dem nichts.

catherine rettet schmetterling

just aus spinnennetz.

1556

August 13, 2021

die welt erfahren.

zu fuß durch landschaft schreiten,

mitten in ihr sein.

1555

August 13, 2021

gute laune rat.

tv und internet aus.

einfach losgehen!

1554

August 13, 2021

wassermelone

nach zwanzig sonnen-km.

himmel auf erden.

1553

August 13, 2021

abstecher machen,

um den weg zu genießen.

etappen kürzen!

1551

August 13, 2021

mit dem wanderweg

stimmt was nicht, wenn wegen uns

die autos halten.

[Erste Stunde auf dem EB raus aus Oelsnitz]

1550

August 13, 2021

wasser in oelsnitz

schmeckte wie korkiger wein

ohne alkohol.

1549

August 13, 2021

so locker flockig

gewandert heute und doch

blase bekommen.

1547

August 12, 2021

Kurzer Stopp auf Weg.

Bruchwald an Weißer Elster.

Mückenschwarmangriff.

1546

August 10, 2021

Zur Hirschraufe hoch.

Wiesenwaldweg  bedeckt mit

zig Pfauenaugen.

1545

August 10, 2021

Im lichten Wald. Stopp!

Am Wegesrand Himbeeren.

Überreif. Ein Traum.

1544

August 2, 2021

Kreise, konzentrisch.

Auf den Pfützen am Rennsteig.

Der Regen ebbt ab.

1494

Juni 21, 2021

Auf den Altkönig

steigt, joggt und radelt sonntags

jung, alt und steinalt.

1458

Mai 31, 2021

Gleichgewicht halten.

Je langsamer ich gehe,

desto labiler.

1443

Mai 27, 2021

Manche kommen erst

in der Kiste zur Ruhe.

And’re beim Gehen.

1435

Mai 24, 2021

Wir geh’n um vier los.

Aus dem Wald kommen Grüppchen.

Das Tröpfeln beginnt.

1391

Mai 9, 2021

Von Oberhöchstadt

50 km Fernsicht bis

zum Melibokus.

1341

April 24, 2021

Unter der Sonne

kreist ein dunkler Greifvogel.

Wege rappelvoll.

1307

April 11, 2021

Zweisame Fußtour

über zwei Bücherschränke

im Dauerregen.

1282

April 4, 2021

Lockerer Aufstieg.

Baumbestand stark dezimiert.

Großer Feldbergblick.

[Von zuhause über Kronberg zur Weißen Mauer, 634 m. Zurück über Oberhöchstadt]

1266

April 1, 2021

Söhne und Mutter.

Frühherbst in Schwedisch-Lappland.

Birken und Samen.

[Sigrid Damm – Wandern – ein stiller Rausch]

1243

März 25, 2021

Streifen auf Wiese.

Menschen, die dort wandelten.

Vor meinem Auge.

1239

März 24, 2021

Radfahrerinnen,

die sich nicht bedanken, wenn

man den Weg frei macht.

1165

März 7, 2021

Sonnige Runde

auf Streuobstwiesenweg samt

Plausch mit zwei Nachbarn.

1161

März 7, 2021

Die Unstetigkeit,

dauernd zu überholen

auf belebtem Weg.

1160

März 7, 2021

Das Schrittezählen

nimmt dem Gehen die Freiheit,

die Unbändigkeit.

1142

März 3, 2021

Die Erhebungen

in Berlin zum großen Teil

nur Trümmerberge.

1139

März 3, 2021

Der Volksparkboden

nach zwanzig km Asphalt:

Füße im Himmel.

1138

März 2, 2021

Einmal um Berlin.

Gebäude von vor dem Krieg:

Recht überschaubar.

1094

Februar 14, 2021

Sonne, Eis und Schnee.

Frankfurt- und Odenwaldblick.

Beide ausgerutscht.

[Dreiburgenweg Kronberg- Falkenstein-Königstein, von zu Hause, 24.800 Schritte, 4 1/2 Stunden] ]

920

Dezember 27, 2020

Forsche Rotkehlchen,

vier Steinhütten im Bergwald,

gelbes Autolicht.

[Les cabanes de Mataporc]

916

Dezember 25, 2020

Wir treffen Alte,

die redefreudig sind und

Junge mit Masken.

882

Dezember 14, 2020

Auf den Paar-Selfies

von der Via Regia

strahlen wir vor Glück.

774

November 10, 2020

Als Spaziergänger

ragt man aus der Landschaft raus

und wird gesehen.

717

Oktober 28, 2020

Tour in Dunkelheit.

Alarmanlage geht los.

Mond hinter Wolken.

714

Oktober 26, 2020

Gehen ist Fallen

und Auffangen, Schritt für Schritt.

Den Weg ertaumeln.

[frei nach Laurie Anderson – Walking and Falling]