Archive for the ‘fauna’ Category

2414

September 21, 2022

Schwarzer Labrador

guckt mir tief in die Augen

in der Buchhandlung

2408

September 17, 2022

Zehn Meter vor mir

huscht der Fuchs von rechts nach links

ins dichte Maisfeld

2405

September 16, 2022

Aus der Bachaue

erhebt sich der Graureiher

mit weiten Schwüngen.

2404

September 16, 2022

Wie ein Lamm folgt mir

die Sennenhündin heute,

guckt kaum hinter sich.

2386

September 11, 2022

Schwimme übern See

Kormorane fliegen auf

Von „grauen Felsen“

2384

September 9, 2022

Münsterländer sucht

nach dem perfekten Apfel

in Streuobstwiesen

2373

September 6, 2022

Die Sennenhündin

hat Mirabellen entdeckt,

hält an jedem Baum.

2363

August 30, 2022

Limoglas, verwaist

Von Nachbarin gerettet

Schwimmende Wespe

2362

August 29, 2022

Krähe hackt Krume

der Vollkornbrotscheibe aus,

lässt Kruste stehen

2348

August 24, 2022

Riesenhornisse

steht auf Sushi, muss im Glas

kurz mal zuschauen.

2341

August 24, 2022

In das Blumenbeet

läuft eine fette Ratte

auf dem Prager Platz

2330

August 21, 2022

Vom Buntspecht geweckt

Zug über ’ne Stunde spät

Frau hilft mit Koffer

2328

August 19, 2022

Mäusebussardin

auf ’nem Baum, Mäusebussard

auf ’nem anderen

2326

August 18, 2022

Das Reiherpärchen

– wilde Schreie ausstoßend –

schwebt über Bäumen

2320

August 18, 2022

In dem Blumenbeet

erschnüffelt Labradorin

schlummerndes Fallobst

2318

August 18, 2022

Ein dünner Rotfuchs

schaut mir in die Augen und

flüchtet ins Maisfeld.

2312

August 14, 2022

Durch die Luft gleitet

rauhe Schreie ausstoßend

der schwarze Milan

2311

August 14, 2022

Mitten auf Wiese

der Boden trocken, steinhart

ein toter Maulwurf

2308

August 13, 2022

Morgens und abends

Eibenhecke geschnitten

Geschwitzt wie ein Schwein

2304

August 12, 2022

Behindertes Kind

wartet mit Großeltern auf

Hündin hinterm Tor

2303

August 12, 2022

Süße Brombeeren

leisten keinen Widerstand,

lassen sich fallen

2302

August 12, 2022

Blättergeraschel

Oben im Baum ’ne Taube

Auf einer zweiten

2301

August 12, 2022

Graureiher im Flug

’ne flüssige Nabelschnur

hinter sich lassend

2298

August 11, 2022

Mirabellen, reif

Schleierwolken, zartrosa

Milane, schwarze

2291

August 8, 2022

Die Hündin trottet

durch das trockene Bachbett

bis zu den Pfützen

2290

August 8, 2022

Joggerin lächelt

als Sennenhund trotz Appell

nicht aus dem Weg geht

2273

August 3, 2022

In der Dämmerung

Tiefflieger an dem Waldrand

Hunderte Schwalben

2268

Juli 31, 2022

Die Pfote hebend,

fauchend pariert die Katze

den Yorkshire-Angriff

2267

Juli 31, 2022

Schwalben füttern Brut

auf der Telefonleitung

mitten im Fluge

2257

Juli 30, 2022

Im dichten Bergwald

Frischlinge, den Weg querend.

Wo ist die Bache?

2241

Juli 18, 2022

Um sieben gejoggt

Thermofenster ausgenutzt

Bachstelze fliegt vor

2229

Juli 14, 2022

Unter die Hecke

hoppelt das Stadtkaninchen

Spatzengeturtel

2218

Juli 9, 2022

Im Haselnussbaum

sitzt das Eichhörnchen und sägt

unreife Nüsse.

2210

Juli 8, 2022

Sennenhündin macht

auf kurz gemähter Wiese

Eskimorollen

2209

Juli 5, 2022

Um fünf Uhr elf wach

Singdrosselmorgensolo

Emmy pflückt Äpfel

2208

Juli 4, 2022

Malteserwelpe

beschnuppert unbefangen

die Sennenhündin

2207

Juli 3, 2022

Die Grillen zirpen

Die Wespen schlafen im Nest

Laue Sommernacht

2188

Juni 27, 2022

Ein graues Bündel

mitten auf dem Ahornweg

Ein Huskie, dösend

2157

Juni 17, 2022

Eichelhäher trinkt

Knisternde Stromleitungen

Saurer deutscher Wein

2153

Juni 15, 2022

Das Stöckchen im Maul

des and’ren aufregender

als das im eig’nen.

2151

Juni 15, 2022

Mit Maul pflückt Emmy

von tief hängenden Zweigen

unreife Äpfel.

2150

Juni 14, 2022

Emmy voll verwirrt

als ich plötzlich zwei „Stöckchen“

in der Hand halte.

2145

Juni 11, 2022

Die Malven blühen

Der Sperber im Rüttelflug

Zwei Bücher verschenkt

2135

Juni 10, 2022

Aus dem Gebüsch stürzt

ein Reh zur Blumenwiese

und springt meterhoch.

2134

Juni 10, 2022

Die Sennenhündin

geht weit in das hohe Gras,

wälzt sich auf Rücken.

2133

Juni 10, 2022

Das leise Knarren

der Holzfassadenbretter

von Wespenfüßen

2126

Juni 8, 2022

Duft von Hirschlunge

macht aus Golden Retriever

wilde Bestie.

2123

Juni 6, 2022

In dem Moment, wo

rare Wildkatze erscheint,

auf das Klo müssen.

[Vincent Munier, Marie Amiguet – Der Schneeleopard]

2122

Juni 5, 2022

Mauer als Laufsteg

Eichhörnchen im Tiergarten

beäugt von Menge

2105

Mai 29, 2022

Meister Lampe lacht

über hundert Kilo Mensch,

spurtet Feld entlang.

2100

Mai 27, 2022

Hund verbellt Herde.

Kalb allein auf weiter Flur

dreht sich um und rennt.

2094

Mai 24, 2022

Über den Feldern

im Rüttelflug verharrend

der Rote Milan

2093

Mai 24, 2022

Gassi im Regen

Das Fell der Sennenhündin

Nasser Flokati

2092

Mai 24, 2022

Fuchs springt über Gleis,

verschwindet im Unterholz.

Sennenhündin staunt.

2086

Mai 20, 2022

Vor uns auf dem Weg

knapp hundert Meter entfernt

schnürt furchtlos der Fuchs

[vorgestern]

2085

Mai 20, 2022

Durch brusthohes Gras

Dunkle Wolken von Westen

Sperber aufgescheucht

2081

Mai 17, 2022

Kiefernzapfen fliegt

Labradorhündin rast los

Sie fängt ihn im Maul

2079

Mai 15, 2022

Jog durchs hohe Gras

Mäusebussard getroffen

Brennnesseln gespürt

2056

Mai 8, 2022

Mit Rücken zu mir

sitzt Taube auf Geländer

zwischen Fettpflanzen.

2044

April 30, 2022

Wie Amselmännchen

die Sonnenblumenkerne

vier Jungen vorwirft

2042

April 29, 2022

Sennenhündin kann

drahtigen, dünnen Racker

niemals abschütteln.

2036

April 27, 2022

Aus einem Stock zwei

Stöckchen machen und beide

im Maul rumtragen.

2035

April 26, 2022

Sie hat mich gesucht.

Vorteil von Regentagen:

Die man trifft, kennt man.

2025

April 21, 2022

Der Tag an dem ich

Yorkshire-Terrier als Hunde

akzeptiert habe.

2017

April 17, 2022

Vogelgezwitscher

begleitet Sonnenpredigt

auf dem Waldfriedhof

2005

April 13, 2022

Kimba liegt im Gras.

Emmie morpht zum Wirbelwind.

Run ums gold’ne Kalb.

2003

April 13, 2022

Gummiknochen, blau

Labradorhündin in Trance

Tasche als Christo!

2002

April 13, 2022

Halbhohe Wiese

Gras mit Morgentau benetzt

Labradordusche

1999

April 11, 2022

Auf dem Bauch liegend,

den Kopf zwischen den Tatzen,

die Augen rollend.

1997

April 10, 2022

Wie tief überm Feld

Saatkrähen hinwegfliegen

bei schönster Sonne

1996

April 10, 2022

Drei Rehe auf Feld

halten inne, wittern uns

und flüchten grazil.

1995

April 10, 2022

Unsichtbares Band

C. und Sennenhündin trennt

ein Zentimeter

1991

April 9, 2022

Lenzrose, Kirsche,

Anemone, Liguster.

Weiße Blütenpracht.

1990

April 9, 2022

Sennenhündin riecht

markierte Anemonen

und strullt darüber.

1983

April 6, 2022

Die Labradorin

produziert und dupliziert

ihre Stöckchen selbst.

1977

April 5, 2022

„Mal sehen wie weit

er das Stöckchen werfen kann“,

denkt Labradorin.

1969

April 4, 2022

Auf Obstbaum sitzen

zwei Krähen, schwarze Katze

versteckt sich im Gras.

1966

April 3, 2022

Ein gertenschlankes,

dunkelbraunes Eichhörnchen

springt über Wiese.

1961

April 1, 2022

Aprilschnee, der sich

in dem schwarzen Hundefell

kontrastreich verfängt.

II

März 29, 2022

Morgens halb sieben.

Ich öffne die Klappläden.

Draußen Halbdunkel.

Es schmettert das Rotkehlchen.

Die Vogelschar begleitet.

1953

März 28, 2022

Tiefblauer Teppich

unter Tiergarten-Bäumen

Blausterne-Vormarsch

1948

März 27, 2022

Junger Sennenhund

büxt außer Sichtweite aus.

Nur nicht nachgeben!

1946

März 26, 2022

In Morgensonne.

Rotmilan über A9.

Der Thermik sei Dank.

1945

März 26, 2022

Acht Uhr früh. Tür zu.

Mit Gepäck durch Innenhof.

Amsel not amused.

1942

März 24, 2022

Foxterrier lugt rein

in Cafétür, weicht zurück.

Doch nicht das Frauchen!

März 22, 2022
Emmy, heute Morgen

1924

März 18, 2022

Schreckhafte Riesin

Tiger auf Schlaftabletten

Gemütsmensch mit Fell

I

März 18, 2022

Schwarzmilanpärchen,

rauhe Schreie ausstoßend,

gleitet durch die Lüfte,

Über den Acker hetzen

atemlos zwei Feldhasen.

[Mein erstes Tanka]

1921

März 18, 2022

Bis er verschwindet

dem Flug eines Greifvogels

mit Augen folgen.

Emmy

März 17, 2022

Emmy ist eine fünf Jahre alte fuchsbraune Labradorhündin. Momentan kommt ihr Herrchen zweimal in der Woche morgens mit dem Wagen, parkt auf der anderen Straßenseite und lässt sie, wenn gerade kein Verkehr ist, frei. Wie sie über die Straße rast zum gerade geöffneten Tor unseres Nachbarn, alles um sich herum vergessend. Wie sie dann vor Freude und purer Lebenslust an mir hochspringt und dann Kimba, die Sennenhündin, die hier wohnt, begrüßt mit einem Schmatzer auf die Wange. Dann die Treppe hoch rast, nach Futter suchend im Napf von Kimba. Ja, sie ist verfressen. Und dann wieder die Treppe runter läuft. Und über das ganze Hundegesicht strahlt. 

Wenn sie sieht, dass ich dabei bin, einen Apfel aus der Tasche zu holen – und sie merkt das sofort, sozusagen, wenn der Plan hierzu in meinen Synapsen zum Gehirn übertragen wird – ist sie nicht mehr zu halten. Springt hoch an mir, lässt nicht locker bis ich ihr etwas abgegeben habe. Wenn sie dann weit vor uns läuft, Kimba trottet meist hinterher, und dann zum Beispiel meint, sie müsste jetzt unbedingt über den Bahndamm, die S-Bahnstrecke überqueren weil ja auf der anderen Seite die Streuobstwiesen sind, wo es bestimmt noch einen überreifen, alten Apfel zu naschen gibt und ich sie dann rufe und sie ihren Namen hört und innehält, sich den Bruchteil einer Sekunde fragt, was sie machen soll und dann sofort wieder anstandslos zurückkommt, mich unverwandt anguckt, keiner Schuld bewusst und damit natürlich vollkommen recht hat. Ich kenne keinen Hund, der gleichzeitig so wild und eigenständig ist und so gut hört.

Oder wenn sie einen Stock gefunden hat und damit eine Weile lang im Maul herumläuft. Irgendwann legt sie den Stock dann vor sich hin und trippelt ein paar Schritte zurück, legt sich in Deckung hin und wartet mit wachem, gespannten Blick darauf, dass ich den Stock nehme, wofür ich allerdings höchstens ein bis zwei Sekunden Zeit habe, da sie ihn sich sonst selber wieder schnappt. Nun schaut sie mich mit ihrem offenen, unverwandten Hundeblick aus ihren braunen Augen an, was ich denn nun machen werde. Wenn ich nun weit aushole, lässt sie sich nicht von meinen Wurffinten täuschen und läuft fast immer in die richtige Richtung los noch bevor ich den Stock loslasse. Anschließend kommt sie zurück mit dem Stock, lässt mich ihn anfassen, würde ihn aber niemals hergeben, man glaubt nicht was für eine Kraft so ein kleines Hundegeschöpf hat. Sie schafft es zum Beispiel Kimba, die an die 60 Kilo wiegt, an einem Stock zu sich zu ziehen. Auch sehr lustig, wenn die beiden einen längeren Stock im Maul tragen, Emmie links, Kimba rechts und im Tandem über die Wiese rennen. Das geht nicht immer ohne Aufheulen von ihrer Seite aus ab, wenn sich der Stock verklemmt. Böse Absicht ist da aber nie hinter.

Auf den Spaziergängen kommt sie immer wieder von hinten auf Kimba zugelaufen und schleckt sie an der Backe ab, die sich das gerne gefallen lässt. Was für eine völlig entwaffnende, verspielte Zärtlichkeit. Die beiden sind etwa gleich alt und kennen sich schon seit der Welpenzeit.

Emmy ist immer völlig unverstellt, ganz Hund, also sie selbst. Wenn ich sie so sehe, denke ich, dass ich auch gerne mal so lebendig und ausgeschlafen wäre wie sie. So ganz im Hier und Jetzt. 100% ich selbst. Wobei es allein schon unglaublich schön ist, nur so ein Wesen zu kennen.

1916

März 16, 2022

Seit an Seit traben

Sennenhund und Labrador

traut durch Stock vereint

1914

März 15, 2022

Eher noch komm ich

durchs Nadelöhr als dass mir

Labrador Stock gibt.

1913

März 15, 2022

Nach Stockablage

geht Labrador in Deckung

und wartet nicht lang.

1911

März 15, 2022

Riesiger Fehler

Vor der Labradorhündin

’nen Apfel essen

1902

März 12, 2022

Mit großer Ehrfurcht

begegnet Sennenhündin

Leonbergerin.

1895

März 11, 2022

Heller Labrador

springt an Sennenhündin hoch,

schleckt ihr Gesicht ab.

1894

März 11, 2022

Hündin stürzt aus Tür,

purzelt Treppe herunter,

verschlingt Waldmeister.

1883

März 6, 2022

Boden gefroren

Sonne blinzelt durch Wolken

Hundeleut‘ grüßen

Februar 19, 2022
Weißes Meer vor Mammolshain

1869

Februar 19, 2022

Wintersonnenlicht

Kirchglocken in Mammolshain

Tanne liegt auf Weg