Archive for the ‘DEU’ Category

1396

Mai 11, 2021

Im Skulpturenpark:

Reise nach Jerusalem

und Polonaise.

1395

Mai 11, 2021

Der Rückwärtsläufer

läuft auf dem Hinweg vorwärts

und zurück rückwärts.

Mai 11, 2021

Manche seiner Freunde haben geweint, als sie ihn, diesen anderen, zerbrochenen Mann, zum ersten Mal sahen. Ich war zornig. Wie konnten sie ihm ihre Tränen antun.

[Gabriele von Arnim – Das Leben ist ein vorübergehender Zustand]

1394

Mai 11, 2021

Auf Distanz halten

des Erlebten mit Worten,

die es beschreiben.

[Gabriele von Arnim – Das Leben ist ein vorübergehender Zustand]

1393

Mai 10, 2021

Wildes Schwanzwedeln

des Eichhörnchens bei Anblick

des Artgenossen.

1392

Mai 9, 2021

Vogel im Obstbaum:

oranger Bauch, schwarzer Kopf.

Nenn mich Schwarzkehlchen.

1391

Mai 9, 2021

Von Oberhöchstadt

50 km Fernsicht bis

zum Melibokus.

1390

Mai 9, 2021

Ein Mann liegt rücklings

auf dem Rasen des Nachbarn.

Sonnenanbetung.

1389

Mai 8, 2021

Eine Frage nur.

Das Internet oder ich?

Entscheide dich jetzt!

1388

Mai 8, 2021

Freude des Alters:

Immer wieder dieselben

Stories erzählen.

1387

Mai 8, 2021

Zeitlupentempo

der Ponykutsche, auf der

zwei Frauen tratschen.

1386

Mai 8, 2021

Aus Landschaft ragend

wie Stecknadeln auf Karte:

Schmale Kirchtürme.

1385

Mai 8, 2021

Augen geblendet

von leuchtendem, satten Gelb

des blühenden Raps.

1384

Mai 8, 2021

Windpark bei Naumburg

inmitten von Rapsfeldern,

Äckern und Wiesen.

1383

Mai 8, 2021

Schnurgeradeaus

– Cumuli am Horizont –

zieht sich graues Band.

1382

Mai 8, 2021

Dritter Stock, Balkon.

Nach Jahren findet Meise

die Futtersäule.

1381

Mai 7, 2021

Ich werde bestimmt

der Letzte in Deutschland sein,

der die Impfung kriegt.

1380

Mai 7, 2021

Für ’ne Zeitreise

in meine Vergangenheit,

würd‘ ich viel geben.

1379

Mai 7, 2021

Ein Geeiere,

das in überirdische

Melodie ausläuft.

[My Bloody Valentine – Only Tomorrow]

1377

Mai 7, 2021

Stechender Geruch

auf dem Rückweg vom Frisör.

Das Spray nach dem Schnitt.

1376

Mai 7, 2021

Es klingelt an Tür.

Ich gehe hin, niemand da,

stell Musik leiser.

1375

Mai 7, 2021

Heute der Frisör

schneidet die Haarspitzen so,

dass es leicht kitzelt.

1373

Mai 5, 2021

Klavier und Cello,

übertönt von der Stille,

wenn sie pausieren.

[Ketil Bjørnstad & David Darling – Silent Dream]

1372

Mai 5, 2021

Trommelfellangriff.

Berliner Haussperlinge

zwitschern sich einen.

1371

Mai 4, 2021

Lufttänzer seid ihr,

gut in den Händen liegend,

meine drei Freunde.

1370

Mai 3, 2021

Nie wieder so tief

wie damals hineingetaucht

in Oberfläche.

[My Bloody Valentine – Soon]

1369

Mai 3, 2021

Schlohweiß, ausgezehrt

kommt Nachbar die Treppe hoch.

Covid shows its face.

1367

Mai 3, 2021

Super geschlafen

nach Melatoninhammer

von einem mg.

1366

Mai 3, 2021

Mit im Impfzentrum.

Perplex. Priorisierung

vor Pragmatismus.

1365

Mai 1, 2021

Die Schwalbachwiese

übersät mit Hahnenfuß:

Ozean in gelb.

1364

Mai 1, 2021

Kurpark Bad Soden.

Kein Anna Karenina

in dem Bücherschrank.

1363

Mai 1, 2021

Am Tag der Arbeit

die Gänseblümchenwiese

elektrisch gemäht.

1362

Mai 1, 2021

Resolute Frau

blickt zurück auf ihr erstes

halbes Jahrhundert.

[Petra Gerster – Reifeprüfung von 2007, aus dem Bücherschrank]

1361

Mai 1, 2021

Dreh‘ Haiku nach links:

Zwei Bälle in den Händen,

ein Ball in der Luft.

1359

April 30, 2021

Sie liegt vor der Tür.

Über oberster Stufe

baumeln die Tatzen.

1358

April 30, 2021

Massig, o-beinig,

in wilden Sätzen hoppelnd.

Sennenhundgalopp.

1357

April 30, 2021

Bewusstseinstropfen,

Lebenszeichen, Souvenir,

Snapshot, Kurzgedicht.

1355

April 29, 2021

Mittags Hagelschlag.

Kalter Wind bläst Wolken weg.

Sonne setzt sich durch.

1354

April 29, 2021

Lang wach gelegen.

Für Minuten eingenickt.

Weckton aus dem Nichts.

1353

April 28, 2021

In der Antike.

Das Abebben der Wollust

im Alter als Glück.

1352

April 28, 2021

Wellen kräuseln sich.

Ein Teich voller Seerosen,

die sich zunicken.

[Jakob Bro, Arve Henriksen, Jorge Rossy – Music for Black Pigeons]

1351

April 28, 2021

Der Regengeruch,

das Rauschen, Plätschern, Prasseln

in der lauen Nacht.

1350

April 27, 2021

Die Sennenhündin

trottet weit hinter uns her

rauf nach Mammolshain.

1349

April 27, 2021

Spielvarianten

durchrechnen ohne Bezug

zur Realität.

[Anish Giri frei übersetzt zur Verlustpartie gegen Alexander Grischtschuk gestern]

1348

April 27, 2021

Zwei Maklerkarten

heute in dem Briefkasten

Platzt Hausmarktblase?

1347

April 26, 2021

Zeit aufgehalten.

So gut wie 2005

mit 2-9-0 Watt.

1346

April 26, 2021

Stell dir vor, du hast

noch exakt siebzehn Silben

bevor dein Kopf rollt.

1345

April 26, 2021

Der Himmel hängt tief,

wenn du verlassen wurdest

von deiner Liebsten.

[Antoine Villoutreix – Gris]

1344

April 26, 2021

Küchentischfrühstück.

Herab schaut der liebe Gott,

am Fenster stehend.

So wird das nichts

April 25, 2021

Gleichzeitig hat fast die Hälfte der bisher knapp 1,7 Millionen kontaktierten Menschen in Berlin keinen Impftermin vereinbart.

[Quelle]

1343

April 24, 2021

Alt: die anderen.

Mit sechsundfünfzig alt sein.

Das Ich altert nicht.

[Der zweite Satz ist von Hippokrates, der dritte von Hannah Arendt. ]

1342

April 24, 2021

Sag, warum hörst du

nur so traurige Musik?

– Weil sie so schön ist.

[Balmorhea – Rose in Abstract]

1341

April 24, 2021

Unter der Sonne

kreist ein dunkler Greifvogel.

Wege rappelvoll.

1340

April 24, 2021

Sachte aufgeweckt

von sanftem Gitarrenklang

und Flüstergesang.

[Raoul Vignal – Red Fresco]

1339

April 23, 2021

Rotschenkel gehört,

den wir eher an Ostsee

vermutet hätten.

1338

April 23, 2021

Senfkorn aufgeplatzt.

Das Jucken kaum erträglich.

Auge zu und durch!

1337

April 23, 2021

Den Garten Eden

erkennt man erst im Rückblick

nach der Vertreibung.

1336

April 23, 2021

Die rosa Knospen

des Apfelbaums öffnen sich

wie in Zeitlupe.

1335

April 22, 2021

Die alten Blogposts

und der sie geschrieben hat.

Fremd und doch vertraut.

1334

April 22, 2021

Wie lange kann man

in einer Lüge leben?

Das ganze Leben?

1333

April 22, 2021

Ganztägig Sonne.

Melancholische Stimmung.

Wenig motiviert.

1332

April 22, 2021

Maximalleistung

auf Hometrainer nicht erhöht.

Ruhepuls zu hoch.

1331

April 21, 2021

Stellungseinschätzung:

König, Figuren, Bauern.

Konsequenz fürs Spiel.

[Ellis Schatztruhe 4 mit Elisabeth Pähtz]

1330

April 21, 2021

Fast schwarz vor Augen.

Kampf gegen das Umfallen.

Ein schöner Moment.

1329

April 20, 2021

Nichts ernüchtert mehr

als Säufern zuzuhören,

wenn man nüchtern ist.

[Abgewandelter Kommentar zu Thomas Vinterberg’s Der Rausch]

1328

April 20, 2021

Nach vierzig Jahren

will man kein Eisbär mehr sein

im lauen Polar.

[Grauzone – Eisbär]

1327

April 20, 2021

Das Dauergrinsen

hat sich durchgesetzt gegen

den Mephistoblick.

1326

April 20, 2021

Endlich zweistellig,

die Außentemperatur.

Die Stimmung noch nicht.

1325

April 19, 2021

Wie siehst du denn aus?

Auf die Fresse bekommen?

– Nein, ist ein Senfkorn.

1324

April 18, 2021

Zuerst im Regen,

dann Extrarunde gedreht,

dann im falschen Film.

1323

April 17, 2021

Der Apfelkuchen

mit Eierschaum und Mandeln

ist ein feuchter Traum.

1322

April 17, 2021

Überall Primeln.

Fünf violette Blüten

um den gelben Kelch.

1321

April 17, 2021

Am Bach liegt ein Baum

aus zwei Stämmen, die plötzlich

nach oben wachsen.

1320

April 17, 2021

Ein vages Gefühl.

Verloren und geborgen

im dunklen Weltall.

[Lambchop – A Chef’s Kiss]

1319

April 16, 2021

Impfpässe fälschen.

Die Lösung der Impfgegner.

Dümmer geht immer.

1318

April 16, 2021

Langsamer spielen.

Den Moment mehr auskosten

und doch abdriften.

[Low – Transmission (Joy Division cover)]

1317

April 16, 2021

Wow! Ein Meer in gelb!

Die Schlüsselblumenwiese!

Der Frühling ist da!

1316

April 15, 2021

Wettpfeifen zwischen

Singdrossel, Mönchsgrasmücke

und eisigem Wind.

1315

April 15, 2021

Liebevoller Blick

auf die nackte Existenz

mit Selbstironie.

[Glumm – Geplant war Ewigkeit]

1314

April 14, 2021

Wurfbahnen, die sich

im Unendlichen schneiden.

So geht Jonglieren.

1312

April 12, 2021

Im Bett verlor’ner

Ohrstöpsel lächelt mich aus

Nachttischgeschoss an.

Chapon et poussins

April 12, 2021

In Kunstbrut erbrütete Küken, die ihm im Alter von wenigen Tagen untergeschoben werden, führt ein Kapaun (Anm. von mir: ein kastrierter Masthahn) umsichtig und liebevoll und meist länger als eine Henne

[Wikipedia. Ich lese gerade mit Begeisterung das Glummbuch, die Geschichte gibt es auch online]

1311

April 12, 2021

Verhärmte Alte

zweimal am Tag getroffen.

Abends mit Fahne.

1310

April 12, 2021

Sitz‘ auf Lieblingsbank.

Drei Radler pesen vorbei.

Der Gegner: die Zeit.

1309

April 12, 2021

Die Abendsonne

streichelt sattgrüne Wiesen

vor dem Altkönig.

1308

April 12, 2021

Sonnige Kühle.

Zwei angeleinte Huskies

kommen entgegen.

1307

April 11, 2021

Zweisame Fußtour

über zwei Bücherschränke

im Dauerregen.

1306

April 11, 2021

Mehrmals aufgewacht

von eigenen Schnarchlauten

beim Mittagsschläfchen.

1305

April 10, 2021

Erst durch Nase ein-,

danach doppelt so lange

durch Mund ausatmen.

1304

April 10, 2021

Mit Müll zum Auto.

Hoch statt runter gefahren.

Schlüssel vergessen.

1303

April 9, 2021

Belebter Volkspark.

Vier Schachspieler mit Masken.

Folkie singt eigene Songs.

1302

April 8, 2021

Bin der Älteste

am Tag zu Fuß durch Berlin.

Wie beim Rockkonzert.

1301

April 8, 2021

Hund sitzt und fixiert

seinen Blick schräg nach oben

auf Frauchens Tasche.

1300

April 8, 2021

Durch den Tiergarten.

Nebelkrähen lassen mich

gnädig passieren.

1299

April 8, 2021

Brosamen können

Vogelscharen ernähren

doch keine Menschen.

1298

April 8, 2021

Wenn der Wecker mich

aus dem tiefsten Schlummer reißt,

hab‘ ich gut gepennt.

1297

April 7, 2021

Langweilereien

wechseln sich ab mit vielen

packenden Partien.

[Andreas Maier – Die Städte]

1296

April 7, 2021

Zweite Zeile steht

wie Brustwarze aus Haiku

singulär hervor.

1295

April 7, 2021

Im Haiku treten

Silben über die Ufer

im mittleren Vers.

1294

April 7, 2021

Understatement als

Täuschungsmanöver, nur um

nett zu erscheinen.