Archive for the ‘DEU’ Category

Tobias Gruben – Heroin

Mai 16, 2020

das lied hat mich heute morgen wirklich umgehauen. von tobias gruben und seiner band die erde hatte ich vorher noch nie etwas gehört, von seinem frühen tod durch eine überdosis 1996 natürlich auch nicht. er war exakt 2 wochen jünger als ich. und was er hier singt ist ein lied aus der perspektive der droge „und ich mach es wieder gut und du weisst, dass ich’s gut mach.“ da ist es mir kalt den Rücken runter gelaufen als ich das gehört habe. er hat diese droge wirklich gefunden und sie ihn. und es geht so weiter. die droge ist sein bester freund und er stellt sich vor, dass sie ihn sogar das geld aus dem hut vom bettler stehlen lässt. 1982 habe ich in amsterdam in einer besetzten wohnung gelebt und da war auch gelegentlich ein junkie. außer heroin gab es nichts mehr in seinem leben. er hat alle beklaut, auch „freunde“. und er hatte kein schlechtes gewissen dabei. diese droge muss schon einen unheimlichen kick geben. in any case das ultimative lied über heroin ist weder von lou reed noch von neil young sondern von tobias gruben.

wie komme ich hierauf? da gibt es jetzt einen film über ihn.

 

März 28, 2020

Supermarktpanik.

Der Einkaufswagen ist weg!

Eine Verwechslung.

März 28, 2020

Die Sonne scheint so

als gäbe es kein Morgen.

Aber es gibt eins.

März 27, 2020

 

Den Tritt gefunden.

Zweihundertachtzig Watt auf

dem Ergometer.

März 26, 2020

Vollkommen synchron.

Durch den Telefonhörer

gähnen wir uns an.

März 26, 2020

Stramm nach Osten blickt

der Bär auf der Flagge vom

Rathaus Schöneberg.

März 25, 2020

Ein lautes Brausen.

Hoch in den Bäumen sitzen

hunderte Stare.

März 24, 2020

Die Einkaufswagen.

Heute ohne ein Euro.

Wegen Corona.

März 24, 2020

Abends im Volkspark.

Schnaufen und Schrittgetrappel.

Von allen Seiten.

März 24, 2020

Mit Sonnenbrille,

Ghettoblaster und Fahrrad.

Ein Flaschensammler.