Archive for 31. August 2010

.

August 31, 2010

Peter Praschl tummelt sich jetzt im Feuilleton der Welt. Der Artikel aus den letzten zwei Wochen, der am besten zu ihm passte, vielleicht auch weil er über einen Kauz ist, war Warten auf Godard.

2:30 Penguin Cafe Orchestra – Telephone and Rubber Band (1981)

August 31, 2010

https://docs.google.com/uc?id=0B6VP-jaS7U-JNmVhM2Q4N2YtYWI4YS00ZGI3LThjOGEtMDQ4ZGIyYWUyYWI0&export=download&hl=de
Das Penguin Cafe Orchestra hat Instrumentalmusik zwischen E und U gemacht, die immer sehr englisch im Sinne von unkonventionell und unkompliziert war. Mein Lieblingsstück von ihnen hätte mit 11 Minuten 46 Sekunden leider den zeitlichen Rahmen dieses Projekts gesprengt, der Titelname ist mindestens so schön wie die sehr einfühlsame Musik:
The Sound of Someone You Love Who’s Going Away and It Doesn’t Matter

Der Tagestrack ist vergleichsweise locker und unernst. Die Melodie besteht aus Telefontönen, dazu werden diverse Streichinstrumente gespielt. Eigentlich recht unspektakulär, aber auf jeden Fall originell und versponnen. Also genau die Art von ein itzekleines bisschen abgefahrener Musik auf die ich stehe.

(Die Liste aller seit dem 1. Februar ausgewählten 185 Stücke ist hier.)

Angst essen Hirn auf

August 31, 2010

„Rund 90 Prozent der BILD.de-Leser wollen Sarrazin sogar als Bundeskanzler…“