Archive for 5. April 2010

4:31 New Order – World in Motion (1990)

April 5, 2010

https://docs.google.com/uc?id=0B6VP-jaS7U-JZjhhY2FiYjgtMTM4ZC00NjhhLTlhZjgtNjc2YzkzZmFlYTJh&export=download&hl=de
Immer noch das beste Fußball-WM-Lied aller Zeiten. 1990 wurden dann zwar die Deutschen Weltmeister aber musikalisch hatten mal wieder die Engländer die Nase vorn. Ein Song strotzend von good vibrations, Lebensfreude und Optimismus mit der Prise Melancholie, die fast alle Lieder von New Order auszeichnet. Ich habe ihn erst ein Jahr später in Luxemburg bei einem englischen Hooligan/Freund gehört. Es war der Start in einen der wildesten Sommer meines Lebens. Den zweitwildesten, um genau zu sein.

4:32 Cat Power – Cross Bones Style (1998)

April 5, 2010

https://docs.google.com/uc?id=0B6VP-jaS7U-JOTQzZjY5NmUtOGYzYi00ZmM2LWJiZTEtYTBkMTU0MzQyZTc5&export=download&hl=de
Ich sehe sie noch vor mir, 1999 auf der Tour zum Album, hinter ihrem langen Pony, in Trance diese einfache Gitarrenweise singend. Sie in höheren Sphären schwebend, der Gitarrist Mick Turner den Bodenkontakt herstellend. Einer der berückendsten musikalischen Momente, den ich erleben durfte. Am selben Abend spielte vorher Elliott Smith mit Quasi. Völlig im Schatten von Chan und ihren Musikern.

4:33 The Jesus Lizard – Monkey Trick (Live 1993)

April 5, 2010

https://docs.google.com/uc?id=0B6VP-jaS7U-JMTllNGE1NWEtMzQzMC00YjRlLThiMWYtY2IwYmZmYWY3MDA5&export=download&hl=de
Viel näher an Hardcore werde ich in dieser Reihe wohl nicht mehr kommen. The Jesus Lizard aus Chicago, die vor kurzem auch wieder auf Reuniontour waren, eine Band mit einem Leadsänger, der während der Konzerte gerne seinen exhibitionistischen Neigungen nachkommt. Musikalisch waren sie Nirvana nicht ganz unähnlich, nur irgendwie härter und kompromissloser. Der passende Ohrwurm zu Ostern.