2029

Und wenn das Leben

ohne Drogen einfach nicht

auszuhalten ist?

4 Antworten to “2029”

  1. zartgewebt Says:

    Es ereilt bzw. das Leben schenkt uns immer nur das, was wir auch aushalten können.

  2. ohrenschmaus Says:

    Das mag sein. Ich meine etwas anderes. Dass das Leben insuffizient ist, dass da etwas fehlt in dem Leben, dass man darüber hinausgehen möchte weil es unbefriedigend ist.

  3. ohrenschmaus Says:

    Außerdem gibt es ja auch noch die körpereigenen Opioide, die die Frage ebenfalls positiv beantworten.

  4. zartgewebt Says:

    Ja 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: