2846

Jeweils einen Punkt

für die griechische Insel

und für die Musik.

[Angela Schanelec – Music, 2/10]

6 Antworten to “2846”

  1. zartgewebt Says:

    Also, was ich da jetzt so gelesen habe bezgl. des Films, und auch gesehen und gehört habe, da sind für mich bei Weitem mehr Punkte drinnen. Aber ich vergebe keine Punkte 😉

  2. ohrenschmaus Says:

    Geschmäcker sind verschieden, aber in dem Film sieht man hauptsächlich leere Blicke von Schauspielern, die aber nicht schauspielern, lange Fast-Stills, wo fast nur Landschaft gezeigt wird, und in der ersten Hälfte keine Dialolge nur gelegentlich wird mal ein Name gerufen. Eine Geschichte wird nicht erzählt bzw. muss sich der Zuschauer selbst zusammenreimen. Ich habe mich geärgert über einen derartig weltfremden Film, und dass der dann auch noch im Wettbewerb läuft und von irgendwelchen abgedrehten Kritikern hochgejubelt wird, ziemlich unglaublich. Ich war nicht der Einzige, dem es so ging wie ich den Dialogen der Besucher nach dem Film entnehmen konnte.

  3. ohrenschmaus Says:

    So ein bisschen hat mich das an Pasolini erinnert, als wollte ihn jemand nachäffen. Total verunglückter Film, der unheimlich geheimnisvoll daherkommt. Ist einfach nicht mein „cup of tea“, sowas.

  4. zartgewebt Says:

    Ich habe den Film nicht gesehen, und von Kritiken halte ich nicht viel, doch der kleine Filmabspann spricht mich spontan an, macht mich neugierig. Ich mag so Filme, die nicht eine Handlung von A bis Z abwickeln, wo ich schon vorab weiß … nach A kommt B dann C dann …. , wo ich nach H schon weiß wie Z ausschaut. Ich bedarf oftmals des Ztes gar nicht, mag Filme, wo ich verstört zurückbleibe und auch manchmal sage: „Hä?, was war das denn für ein blöder Film?“ Doch!!! … komischerweise lässt mich so ein Film meist lange nicht los, ich geh‘ oft gedanklich wieder rein, fange an zu hinterfragen, was war das, was ist das, was mich da so irritiert, ja, gar verärgert.
    Na ja, gut jetzt damit *lach*

  5. ohrenschmaus Says:

    Das kenne ich auch mit Filmen, die ich nicht sofort verstehe. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das so ein Film ist. Ich habe gerade mal den Trailer gesehen, der fasst den Film super zusammen, mehr braucht man nicht zu sehen. Was meinst Du mit Abspann? Wenn die Namen der Mitwirkenden nach oben vorbeilaufen? Das war in der Tat für mich der schönste und befreiendste Moment des Films. 😉

  6. zartgewebt Says:

    Nicht Abspann, Fehler von mir … meinte natürlich den Trailer.
    Na, dann brauch ich ihn mir ja nicht anzusehen, den Film, wenn im Trailer schon alles gesagt wurde. *lach*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: