2318

Ein dünner Rotfuchs

schaut mir in die Augen und

flüchtet ins Maisfeld.

3 Antworten to “2318”

  1. zartgewebt Says:

    WOW! Darum beneide ich dich! Einen Fuchs in freier Wildbahn habe ich leider noch nie gesichtet :-}

  2. ohrenschmaus Says:

    Ehrlich? Mir laufen sie ständig übern Weg, auf Hiddensee, in Berlin, in der Rhein-Main-Gegend. Bevorzugt frühmorgens oder in der Abenddämmerung.

  3. zartgewebt Says:

    Ehrlich, ja, was sonst. Ich wohne zwar auf dem Land, nebst Feld und Wald, aber so ein Fuchs kam noch nie in mein Blickfeld, dafür aber die Rehe, die wagen sich bis ans Haus. *strahl*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: